drucken

Detailansicht:

Förderverein für das Gustav-Werner-Stift Walddorfhäslach e. V.

1. Erreichbarkeit des Vorstandes 2. Vereinsaktivitäten 3. Unterstützungsmöglichkeiten

1. Erreichbarkeit des Vorstandes (Stand: Okt 2015):

Roswita Decker-Röckel (1. Vorsitzende), Im Grind 12, 72141 Walddorfhäslach,
Tel. 07127 22012, Mail: roswita.decker-roeckel@gmx.de

Dr. Volker Riethmüller (2. Vorsitzender)

Dr. Roland Kern (Kassierer), Jahnstr. 32, 72141 Walddorfhäslach,
Tel. 07127 237082, Mail: roland.kern@arcor.de

Dieter E. Gellermann (Schriftführer), Birkenstr. 26, 72141 Walddorfhäslach,
Tel. 07127 811153, Mail: deg(at)d-e-g.de

2. Vereinsaktivitäten:

Wir veranstalten …
… Kaffeenachmittage im Gustav-Werner-Stift, Walddorfhäslach, Stuttgarter Str. 9
… und dazu weitere Veranstaltungen wie Lichtbildervorträge

Wir unterstützen …
… die Bewohner im Gustav-Werner-Stift durch Ehrenamtliche und Mittel des Vereins
… die Arbeit der Bruderhaus-Diakonie in Walddorfhäslach und Aktivitäten wie Ausflüge der Bewohner

3. Sie können den Verein unterstützen:

Dabei haben Sie drei Möglichkeiten:

1. Werden Sie für 12,- EUR im Jahr Mitglied. Wenden Sie sich dazu bitte an Dr. Roland Kern.

2. Sie wollen aktiv mitarbeiten? – Wir suchen immer nach tatkräftigen Ehrenamtlichen,  die in und um die Einrichtung mithelfen. – Wenden Sie sich bitte an Roswita Decker-Röckel.

3. Sie möchten unsere Arbeit durch eine einmalige Geldspende fördern. Bitte kontaktieren Sie hierfür Dr. Roland Kern.

Den Rückmeldebogen für den Förderverein können Sie im Downloadbereich (http://www.seniorenzentrum-walddorfhaeslach.de/wir-ueber-uns/downloadbereich/) herunterladen und ausdrucken.

Der Förderverein für das Gustav-Werner-Stift Walddorfhäslach e.V. (https://fvgwswdh.wordpress.com/) ist als gemeinnützige Organisation anerkannt. Für Ihre Zuwendungen erhalten Sie deshalb eine Quittung für das Finanzamt.

« zurück zur Übersicht

Nachrichten

„Gustav Werner hatte großen Fanclub in Stuttgart“

Gustav Werner spielte nicht nur eine entscheidende Rolle für Württembergs Weg in die Moderne, er...

mehr »

Helden des Alltags ausgezeichnet

Die Pflegeeinrichtungen der BruderhausDiakonie in Reutlingen würdigten ehrenamtliche Unterstützer...

mehr »

10 Jahre Ambulant Betreutes Wohnen

Die BruderhausDiakonie Behindertenhilfe Region Reutlingen feierte mit einem inklusiven Gottesdienst...

mehr »

Berufe raten im Seniorenzentrum

16 Ingenieure der Daimler AG engagierten sich einen Tag lang für ältere Menschen in der...

mehr »

Tausendste Besucherin kommt aus Gomaringen

Am letzten März-Sonntag schauten sich Pia Müller und ihr Ehemann die Ausstellung zur...

mehr »

Auch Reutlingens zukünftiger OB Thomas Keck ist dabei

Politiker aus Kreistag, Gemeinderat und Landtag sowie Bürgermeister engagierten sich am...

mehr »